Tag der Rückengesundheit

Hintergründe zum Tag der Rückengesundheit 2023

Rückengesund mit Herz, Hand und Verstand

von Ulrich Kuhnt, Vorsitzender des Direktoriums BdR

Die Veranstalter des alljährlichen, bundesweiten Tages der Rückengesundheit am 15. März sind der Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. und die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

An diesem Tag wird die gesamte Bevölkerung über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Rückenschmerzprävention informiert. Jeder Tag der Rückengesundheit steht unter einem bestimmten Motto. Im Jahr 2023 lautet das Motto „Rückengesund mit Herz, Hand und Verstand“.

Die drei Wörter „Herz, Hand und Verstand“ sind uns in dieser oder ähnlichen Reihenfolge sicherlich schon einmal zu Ohren gekommen. Tatsächlich stammen sie von dem berühmten Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi. Ende des 18. Jahrhunderts fasste er in der Formel „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ zusammen, was er als Voraussetzung für ein erfolgreiches Lernen sah. Ausgangspunkt für Pestalozzis Pädagogik, war die Orientierung an der Idee des ursprünglich Guten im Menschen. Der Mensch sollte durch eine förderliche Umwelt die Möglichkeit haben, sich frei zu entwickeln und zu entfalten. Neben der Vermittlung kognitiver Fähigkeiten war es für Pestalozzi ebenso wichtig, die motorischen Fertigkeiten zu schulen und das Miteinander, aber auch Respekt und Achtung anderen gegenüber zu stärken.

Mit „Kopf“ sind der Verstand und die Vernunft gemeint. Unter „Herz“ versteht Pestalozzi alles, was mit Gefühlen oder Emotionen zusammenhängt. Die „Hand“ meint die praktische und motorische Dimension des Lernens, also alles Körperliche. Übergeordnetes Ziel des pädagogischen Ansatzes ist die Ansprache möglichst vieler unterschiedlicher Sinne, um eine Verbindung von Denken, Fühlen und Handeln zu schaffen.

Die Pädagogik von Pestalozzi ist zwar schon über 200 Jahre alt, trotzdem stecken in dem Ansatz auch für uns heute noch wichtige Erkenntnisse. Während es dem Pädagogen um die Erziehung und Bildung von Kindern ging, fokussiert sich der Tag der Rückengesundheit auf Verhaltensveränderungen bei erwachsenen Personen. Die zentrale Frage lautet: Wie können Personen ihren individuellen, selbstbestimmten Weg zum rückenfreundlichen Lebensstil finden? Welche Rolle spielen dabei die Aspekte „Herz, Hand und Verstand“?

Zum Tag der Rückengesundheit gilt es, die Bevölkerung über wissenschaftlich abgesicherte Erkenntnisse zur Rückenschmerzprävention in Theorie und Praxis zu informieren. Welche Botschaften, Handlungs- oder Einstellungsempfehlungen stecken in dem Motto zum Tag der Rückengesundheit 2023.  

Mit „Herz“ Rückengesundheit fördern – Einheit von Körper und Psyche

  • Habe ein hohes Vertrauen zu deinem Rücken, er kann stark und belastbar sein.
  • Genieße das Leben und verwöhne dich möglichst oft.
  • Bleibe im Alltag gelassen und vermeide Dauerstress.
  • Pflege die Beziehungen mit deinen Freunden und Bekannten.
  • Konzentriere ich auf deine Gedanken und dein Körpergefühl im Augenblick.

Mit „Hand“ Rückengesundheit fördern – körperliche Aktivität steigern

  • Bleibe regelmäßig und dauerhaft körperlich aktiv.
  • Treibe möglichst oft gesundheitsorientierten Sport.
  • Pflege deine Muskeln täglich mit speziellen Dehn-, Kraft- und Koordinationsübungen.
  • Gestalte dein Umfeld (z. B. Stühle, Tische, Fahrrad, Autositz, Bettsystem) rückenfreundlich und bewegungsförderlich.

Mit „Verstand“ Rückengesundheit fördern – wissenschaftliche Fakten

  • Regelmäßige Bewegung sind für den Rücken und das ganze Bewegungssystem das A und O.
  • Es besteht eine direkte Wechselwirkung zwischen Psyche und Körper.
  • Ausdauer- und Kraftübungen verbessern kognitive und emotionale Gehirnleistungen.
  • Rückenfreundliche Haltungs- und Bewegungsmuster sind wichtig.
  • Keine Haltung ist so gut, dass sie längere Zeit eingenommen werden sollte.
  • Chronische Rückenschmerzen entstehen vorwiegend im Kopf durch Dauerstress, Ängste und Sorgen.
  • Rückenbeschwerden sind kein Grund für längere Bettruhe oder Schonung.
  • Ergonomische Produkte sollen vor allem Bewegung fördern.
  • Auch die Ernährung spielt eine große Rolle für einen gesunden Rücken.

Im gesamten Bundesgebiet finden aus Anlass des Tages der Rückengesundheit regionale Aktionen zu diesem Thema statt. Das sind beispielsweise Vorträge, Mitmachaktionen oder Ausstellungen. Auf diese Weise finden die Themen rund um die Rückengesundheit einmal im Jahr eine prominente und vielbeachtete Plattform.

Am 15. März 2023 ist der 22. Tag der Rückengesundheit.