R�ckenschule Hannover
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Interner Bereich  |  

Erfahrungsbericht zum BdR-Expertenworkshop
am 7. März 2020 in Leipzig

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur Veranstaltung, die auch 2020 im Vorfeld des Tages der Rückengesundheit stattfand.

von Ulrich Kuhnt, BdR e. V.

Am 7. März 2020 fand für Bewegungsfachkäfte, Therapeuten und Ärzte die Auftaktveranstaltung zum 19. Tag der Rückengesundheit an der Universität Leipzig im Institut für Gesundheitssport und Public Health statt. Veranstalter waren auch in diesem Jahr der Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. und die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

Einleitung
Fachvorträge
Workshops
Ausklang
Stimmen
Teilnehmerunterlagen

Im Vorfeld der Corona-Pandemie 

Können wir den Expertenworkshop durchführen oder sollten wir ihn wegen der Corona-Krise absagen? Die Beantwortung dieser Frage haben wir uns als Veranstalter nicht leicht gemacht. Am 4. März wurde noch intensiv mit den Gesundheitsämtern in Hannover und Leipzig telefoniert, um eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen zu können. Wegen des relativ kleinen Personenkreises und der Registrierung aller Teilnehmenden bekamen wir von den Gesundheitsämtern grünes Licht zur Durchführung des Workshops. In diesem Moment fiel uns ein Stein vom Herzen, ein Jahr intensiver Vorbereitung des Workshops war nicht vergeblich gewesen.

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
8:30 Uhr – Beginn der Registrierung

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Expertenworkshop am Vorabend im Restaurant Zills Tunnel eingeläutet. Das Get-together wurde in gemütlicher Atmosphäre von insgesamt 50 Personen zum Plaudern und Fachsimpeln genutzt.

Der Tag des Workshops begann pünktlich um 8:30 Uhr mit der Registrierung der über 100 Teilnehmenden.

Eröffnung 

Um 9:15 Uhr begrüßten die Veranstalter und Kooperationspartner die Teilnehmenden im Hörsaal.

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Ulrich Kuhnt eröffnet den Expertenworkshop.
BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Dr. Heike Streicher stellt die Sportwissenschaftliche Fakultät an der Universität Leipzig vor.
BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Detlef Detjen erläutert als Geschäftsführer der Aktion Gesunder Rücken die bundesweiten Aktivitäten rund um den Tag der Rückengesundheit.
BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Dr. Dieter Breithecker richtet in seiner Funktion als Vorstandsmitglied die Grußworte des Forum Gesunder Rücken an die Teilnehmer.
BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Peter Guske formuliert aufmunternde Worte in seiner Funktion als Vertreter des VPT und Koordinator der KddR.
BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Professor Niko Kohls referiert zum Thema „Achtsamkeit als Gesundheits- und Lebensressource“.

Erster Fachvortrag

Nach der Begrüßung hielt Prof. Dr. Niko Kohls von der Hochschule Coburg den ersten Vortrag zum Thema: „Achtsamkeit als Gesundheits- und Lebensressource“. Seine zentralen Botschaften lauteten:

  • Achtsamkeit ist eine Fokussierung des Bewusstseins auf das gegenwärtige Erleben mit einer annehmenden, positiven Grundhaltung, ohne dabei die Wahrnehmungsinhalte kognitiv zu bewerten.
  • Viele Studien belegen eindeutig, dass Achtsamkeit positive Auswirkungen auf Stresswahrnehmung, Wohlbefinden, Lebensqualität und Gesundheitsverhalten haben kann.
  • Das Gehirn von meditierenden Menschen beginnt sich schon nach einem relativ kurzen Zeitraum sowohl funktional als auch strukturell im Sinne der Neuroplastizität zu verändern.
  • Es lassen sich bei Schülern bereits durch ein dreimal pro Woche durchgeführtes 15-minütiges Achtsamkeitstraining die Konzentrationsleistung, das Stressempfinden und der soziale Interaktionsstil positiv beeinflussen.
  • Studien zur Wirksamkeit von Achtsamkeit in der Arbeitswelt deuten darauf hin, dass sich nicht nur die Wahrnehmung der Belastung am Arbeitsplatz, Informationsverarbeitung sowie Entscheidungsfindungsprozesse verbessern lassen, sondern darüber hinaus auch der Umgang mit Kollegen verbessern kann, wenn Achtsamkeit in den Organisationen authentisch praktiziert wird.
BdR-Expertenworkshop am 10.3.2018 in Leipzig
Nach dem ersten Vortrag ist Bewegung angesagt.

Nach dem ersten Vortrag freuten sich die Teilnehmenden über eine erfrischende Bewegungspause.

BdR-Expertenworkshop am 10.3.2018 in Leipzig
Dr. Arno Schimpf begeistert im 2. Vortrag für den klugen Gebrauch von Kopf und Körper.

Zweiter Fachvortrag

„Überleben in Zeiten der permanenten Veränderung - vom klugen Gebrauch unseres Kopfes und Körpers“, so lautete der zweite Vortrag des Sportpsychologen Dr. Arno Schimpf aus Edingen.

Seine zentralen Botschaften lauteten:

  • In Zeiten permanenter Veränderung, allem voran der radikale Wandel in der Arbeitswelt, ist Change-Kompetenz gefragt. Die mit dem Wandel einhergehende Komplexität, Dynamik, Mehrdeutigkeit und Ungewissheit erzeugt große Unsicherheit beim Menschen. Wandel gab es schon immer. Das ist ein Naturgesetz. Neu ist jedoch die unglaubliche Beschleunigung, die dem Menschen zu schaffen macht.
  • Es ist höchste Zeit, dass wir unser wichtigstes Erfahrungsinstrument zurückgewinnen: unseren Körper. Aber kein überspitzter Körperkult und kein Fitnesswahn. Es gilt, die individuellen Energie- und Powerquellen zu entdecken. Kontakt mit dem eigenen Körper, dem eigenen Befinden herzustellen. Lust auf sich selbst zu bekommen.
  • Die unglaubliche Kraft und Energie spüren, die im eigenen Körper ruht. Das richtige Maß von Aktivität im Äußeren und Rückkehr zur Stille, zur Geborgenheit im eigenen Inneren. Den Rhythmus erkennen, der im Leben (in der Natur des Menschen) herrscht. Eine zielorientierte, bewusste Energie-Balance wird zum zentralen Faktor für Gesundheit und Leistungskraft.
  • Wichtige Regulatoren der Energie-Balance sind: Bewegungsfaktoren(allgemeine, körperliche Aktivität), Gedankenqualität (positive Mindsets), Entspannungskompetenz, Achtsamkeitsrituale und Ernährungsmuster.

Praktische Umsetzung des Mottos in Workshops

BdR-Expertenworkshop am 10.3.2018 in Leipzig
Nach den Vorträgen stellen die Workshopleiter ihre Inhalte vor.
BdR-Expertenworkshop am 10.3.2018 in Leipzig
Zehn Studierende des Sportinstituts sorgen für eine perfekte Organisation.

Nach dem theoretischen Teil ging es in die Praxis. Wie kann der Ansatz der Achtsamkeit in die Neue Rückenschule integriert werden? Im Angebot standen neun unterschiedliche Workshopthemen. Da die 60-minütigen Workshops dreimal hintereinander durchgeführt wurden, konnte jeder Teilnehmer an drei unterschiedlichen Workshops aktiv mitmachen.

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Jana Rothe demonstriert Yogaelemente für die Rückenschule.

JETZT! – Achtsamkeit lernen mit Yoga in der Rückenschule

Jana Rothe
Yogalehrerin (BDY/EYU), Rückenschul- und Gymnastiklehrerin, Braunschweig

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Balance Yoga mit Franz Hammer ist mehr als Entspannung.

BalanceYoga® Basic – asanas in balance

Franz Hammer
Firmenfitness & Personal Training, Bereichsleiter Yoga HFA, Dresden

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Dr. Grit Schöley vertreibt mit Qigong den Affengeist.

Den Affengeist vertreiben – Qigong für den Alltag

Dr. Grit Schöley
Qigong-Zentrum Leipzig

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Sandra Tögel demonstriert, wie sich durch Achtsamkeit die innere und äußere Haltung verändern.

Der Körper: Spiegel der Seele – Durch Achtsamkeit die innere und äußere Haltung verändern

Sandra Tögel
Diplomsportwissenschaftlerin, AYANA – Institut für Lebensgesundheit, Burgwedel

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Zum meditativen Ausdauertraining mit Günter Lehmann gehören auch Dehnübungen.

Ich gehe Offline – Meditatives Ausdauertraining

Günter Lehmann
Physiotherapie, Prävention, Betriebliche Gesundheitsförderung, Edertal-Giflitz

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Dr. Dieter Breithecker begeistert für physiologisch sinnvoll gestaltete Lern- und Büroräume.

Die Macht der Räume – Physiologisches Verhalten in Lern- und Büroräumen klug organisieren

Dr. Dieter Breithecker
Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V., Wiesbaden

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Christiane Greiner-Maneke erläutert den neurokognitiven Ansatz.

Achtsamkeits- und Wahrnehmungstraining mit dem neurokognitiven anatomischen Ansatz

Christiane Greiner-Maneke
Rückengesundheit im Harz, Bewegungspädagogin Nature und Franklin-Methode®, Stapelburg

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Martina Ecker sorgt mit TOGU-Produkten für anstrengende Bewegung.

Achtsamkeit in Action – TOGU bringt Sie zum Schwitzen!

Martina Ecker
Fitnessökonomin, Staatl. gepr. Gymnastiklehrerin, Hamm

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Birgit Beck gestaltet eine Kostprobe der Achtsamkeitsübung Body Scan.

Body Scan – Achtsamkeit im Alltag

Birgit Beck
Yogalehrerin BDY/EYU, Yogalehrerin VYM, MBSR-Lehrerin, Leipzig

Ausklang mit Teilnehmerbefragung und Verlosung

Nach den Workshops war die Veranstaltung noch nicht zu Ende. Die Veranstalter verknüpften eine schriftliche Befragung der Teilnehmer mit einer Verlosung. Zu gewinnen gab es wertvolle Sportgeräte, wie z. B. Brasils und einen Jumper von der Firma TOGU sowie ein Faszienset von der Firma BLACKROLL.

BdR-Expertenworkshop am 7.3.2020 in Leipzig
Nach Beendigung der Workshops schließt sich noch eine Verlosung an.
Hochzufrieden verabschiedet Ulrich Kuhnt um 17:30 Uhr alle Besucher, Referenten und Helfer.
Auf Wiedersehen bis zum 6. März 2021 in Leipzig, hoffentlich ohne Corona-Viren.

Stimme eines Teilnehmers

Martin Dietrich, Physio-M.E.D, Hiddenhausen
Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF), HP-Physiotherapeut, BdR-Rückenschullehrer, Ergonomieberater:

„Die neue Rückenschule“ lebt!

Wir bedanken uns für die Veranstaltung TdR 2020 in Leipzig mit den vielen erfahrenen und ambitionierten Moderatoren. Durch diesen Tag sind meine Frau als Yogalehrerin und ich als Rückenschullehrer (BdR) und Physiotherapeut in unserer täglichen Arbeit in unseren Fachbereichen bestätigt worden. Unsere langjährigen beruflichen Erfahrungen mit den Menschen, die wir in Gesundheit fördern, müssen auf jeden Fall an die nächste(n) Generation(en) weitergereicht werden. Gesundheit bleibt auch in den 20-iger Jahren ein wichtiges Gut.

Folglich für uns: „Tue Gutes und sprich darüber“.

P.S. Die Organisation war perfekt und die Uni Leipzig ist sehr schön geworden.

Stimme eines Referenten

Franz Hammer, Dresden
Firmenfitness & Personal Training

Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön für die tolle Organisation. Die Vorträge treffen genau den Geist der Zeit und gehören als wesentliches Element in jede gute Rückenschule. Als Referent hat es mir viel Spaß gemacht und durch die tolle Betreuung vor Ort lief auch alles herrlich rund. Ich freue mich sehr auf kommende Veranstaltungen!

Teilnehmerunterlagen

Alle wichtigen Inhalte der Vorträge und Workshops wurden den Teilnehmenden - wie gewohnt - im Internet zum Download zur Verfügung gestellt.