R�ckenschule Hannover
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Interner Bereich  |  

BdR-Rückenschulkonzepte

  • Kurskonzept 1 im Format 10 x 60 Minuten
  • Kurskonzept 2 im Format 8 x 90 Minuten
  • Von der ZPP anerkannt¹
  • Bestandteil jeder BdR Rückenschullehrer-Fortbildung
  • Einweisung auch für bestehende Lizenzen möglich

Die BdR-Rückenschulkonzepte definieren Kurskonzepte auf Basis des KddR-Curriculums (Konföderation der Deutschen Rückenschulen).

BdR-Kurskonzept

Kurskonzept 1: 10 x 60 Minuten

Das Konzept im beliebten Grundformat von 10 Terminen je 60 Minuten setzt folgende Schwerpunkte für die Teilnehmer:

1. Kurseinheit: Den Rücken kennen lernen - Aufbau & Funktion

2. Kurseinheit: Haltung bewusst machen - Dynamisches Sitzen

3. Kurseinheit: Nicht so schlimm wie oft befürchtet - Rückenschmerzen entdramatisieren

4. Kurseinheit: Auf festen Füßen ausbalancieren - Haltung wahrnehmen

5. Kurseinheit: Heben und Tragen mit Köpfchen - Bewegungsschulung

6. Kurseinheit: Dem Rücken Stabilität geben - Tiefenmuskeltraining

7. Kurseinheit: Rückenschmerzen aktiv bewältigen - Vorbeugen einer Chronifizierung

8. Kurseinheit: Wohlbefinden nachhaltig fördern - lebensbegleitender Sport (Life Time)

9. Kurseinheit: Gelassen und locker bleiben - Stress und Rücken

10. Kurseinheit: Fortschritte erkennen und weitermachen - Rückenparcours mit Ausblick

BdR-Kurskonzept

Kurskonzept 2: 8 x 90 Minuten

Das Konzept im beliebten Grundformat von 8 Terminen je 90 Minuten setzt folgende Schwerpunkte für die Teilnehmer:

1. Kurseinheit: Aufbau und Funktion des Rückens kennen lernen – Dynamisches Sitzen

2. Kurseinheit: Nicht so schlimm wie oft befürchtet - Rückenschmerzen entdramatisieren

3. Kurseinheit: Heben und Tragen mit Köpfchen - Bewegungsschulung

4. Kurseinheit: Dem Rücken Stabilität geben - Tiefenmuskeltraining

5. Kurseinheit: Rückenschmerzen aktiv bewältigen - Vorbeugen einer Chronifizierung

6. Kurseinheit: Wohlbefinden nachhaltig fördern - lebensbegleitender Sport (Life Time)

7. Kurseinheit: Gelassen und locker bleiben - Stress und Rücken

8. Kurseinheit: Fortschritte erkennen und weitermachen - Rückenparcours mit Ausblick

Diese BdR-eigenen Kurskonzepte sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt worden.¹ Das heißt für den BdR-lizenzierten Rückenschullehrer eine besonders einfache Zertifizierung seines Kursangebotes. Und für seine Teilnehmer eine unproblematische Erstattung der Kosten.

Die BdR-Rückenschulkonzepte sind fester Bestandteil der Rückenschullehrer-Fortbildung, die mit 60 Lerneinheiten von den BdR-Stützpunkten angeboten wird. Das Konzept wurde besonders im Hinblick auf eine gleichbleibend hohe Qualität von den Stützpunkten gemeinsam erarbeitet. Den angehenden Rückenschullehrer erwartet eine pragmatische und konkrete Kursanleitung mit detailliert ausgearbeiteten Stundenbildern sowie dazu passende Teilnehmerunterlagen als Kopiervorlagen.

Link:
BdR Fortbildungsangebote

Nachträgliche Einweisung in die BdR-Rückenschulkonzepte

Wenn Sie bereits eine BdR-Rückenschullehrer/in-Lizenz haben, können Sie sich nachträglich in die Konzepte einweisen lassen und einen Nachweis darüber erhalten.

Link: Einweisung in die BdR-Rückenschulkonzepte

¹ Wie alle Konzepte werden auch die BdR-Rückenschulkonzepte nach drei Jahren von der ZPP re-zertifiziert. Das wird ab April 2019 geschehen. Sollten sich daraus Änderungen an den Konzepten ergeben, werden wir Sie auf unserer Internetseite informieren. Schauen Sie also mal vorbei!