Rückenschule Hannover
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Interner Bereich  |  

Tag der RĂŒckengesundheit 2017

TdR 2017

Balance halten – RĂŒcken stĂ€rken!

Das Motto des 16. Tages der RĂŒckengesundheit am 15. MĂ€rz 2017 verknĂŒpft physische und psychische Balance mit der RĂŒckengesundheit.

Der Begriff „Balance“ hat fĂŒr die RĂŒckengesundheit eine besondere Bedeutung. Denn er berĂŒhrt sowohl körperliche als auch psychosoziale Aspekte:

Balance in Haltung und Bewegung

FĂŒr das menschliche Bewegungssystem ist es wichtig, dass sich die Körperhaltung beim Stehen, Gehen und Sitzen dynamisch im Lot befindet. Über lĂ€ngere Zeit eingenommene Fehl- oder Zwangshaltungen können muskulo-skelettale Beschwerden verursachen.

Neuro-muskulÀre Balance

Ausbalancierte Körperhaltung und harmonische BewegungsablĂ€ufe benötigen die Balance der wichtigsten Skelettmuskeln. Wichtig fĂŒr die neuro-muskulĂ€re Balance ist nicht nur die Maximalkraft, sondern vor allem die inter- und intramuskulĂ€re Koordination.

Balance zwischen Belastung und Erholung

Die richtige Dosierung von Belastung und Erholung ist ein zentrales Anliegen der Trainingslehre, Sportmedizin und auch der Arbeitswissenschaften. Die optimale Belastungsdosierung wird bei BerĂŒcksichtigung individueller Leistungsvoraussetzungen erreicht.

Psychische Balance

Chronische Überforderung der Psyche durch z. B. hohe Arbeitsdichte, Leistungsdruck, mangelhafte WertschĂ€tzung oder soziale Konflikte kann psychosomatische Beschwerden und Erkrankungen verursachen. GerĂ€t die Psyche aus der Balance, dann kann grundsĂ€tzlich auch die RĂŒckengesundheit ins Wanken kommen. Achtsamkeit, SelbstfĂŒrsorge, Selbstwirksamkeit, sozialer RĂŒckhalt, Resilienz oder Salutogenese sind wichtige Aspekte zur StĂ€rkung der psychischen Balance.

Der zweite Teil des Mottos zum Tag der RĂŒckengesundheit nimmt die Ressourcen zur Förderung der RĂŒckengesundheit in den Fokus. Die physische und psychische LeistungsfĂ€higkeit eines Menschen kann lebenslang durch einen aktiven, gesundheitsförderlichen Lebensstil gesteigert werden.

Der bio-psycho-soziale Ansatz der Neuen RĂŒckenschule nach der Konföderation der deutschen RĂŒckenschulen drĂŒckt diese Sichtweise unmissverstĂ€ndlich klar aus.

Link: Weitere HintergrĂŒnde zum Motto „Balance halten – RĂŒcken stĂ€rken“!

Expertenworkshop am 11. MĂ€rz 2017 in Leipzig

Als Auftaktveranstaltung diente auch 2017 ein Expertenworkshop - erstmals durchgefĂŒhrt in der Sportwissenschaftlichen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Leipzig. Mehr als 140 Teilnehmer folgten unserer Einladung.

Link: Einladungs-Flyer

Link: AusfĂŒhrlicher Erfahrungsbericht von der Auftaktveranstaltung

Impressionen aus Leipzig:

GebÀude der Sportwissenschaftlichen FakultÀt in Leipzig
GebÀude der Sportwissenschaftlichen FakultÀt in Leipzig
Gudrun Ruggeri (li) begrĂŒĂŸt die ersten GĂ€ste
Gudrun Ruggeri (li) begrĂŒĂŸt die ersten GĂ€ste
Gute Stimmung bei der Registrierung
Gute Stimmung bei der Registrierung
Auch der VPT – Verband fĂŒr Physikalische Therapie ist vertreten
Auch der VPT – Verband fĂŒr Physikalische Therapie ist vertreten
Jasmin Hallmann trÀgt sich in die Workshoplisten ein
Jasmin Hallmann trÀgt sich in die Workshoplisten ein
Ulrich Kuhnt, Heike Streicher, Detlef Detjen
Ulrich Kuhnt, Heike Streicher, Detlef Detjen
Ulrich Kuhnt begrĂŒĂŸt die Teilnehmer*innen
Ulrich Kuhnt begrĂŒĂŸt die Teilnehmer*innen
Der Hörsaal ist gut besetzt
Der Hörsaal ist gut besetzt
Eine Bewegungspause gehört dazu
Eine Bewegungspause gehört dazu
Uwe RĂŒckert hĂ€lt den ersten Vortrag
Uwe RĂŒckert hĂ€lt den ersten Vortrag
Thomas Seliger referiert ĂŒber mentale StĂ€rke
Thomas Seliger referiert ĂŒber mentale StĂ€rke
Die Workshopleiter stellen sich vor
Die Workshopleiter stellen sich vor
Andreas Sperber auf dem bellicon
Andreas Sperber auf dem bellicon
Schultergymnastik fĂŒr das Bellicon
Schultergymnastik fĂŒr das Bellicon
Jana Rothe leitet das Yoga an
Jana Rothe leitet das Yoga an
Paul Uhlir mit dem neuen Balance-pad Mini
Paul Uhlir mit dem neuen Balance-pad Mini
Eduard Kurz an der Sprossenwand
Eduard Kurz an der Sprossenwand
Dirk HĂŒbel beim Faszientraining
Dirk HĂŒbel beim Faszientraining
GĂŒnter Lehmann mit Black Roll
GĂŒnter Lehmann mit Black Roll
Frank Zechner leitet die Sturzprophylaxe
Frank Zechner leitet die Sturzprophylaxe
Übungsformen fĂŒr die Sturzprophylaxe
Übungsformen fĂŒr die Sturzprophylaxe
Thomas Seliger informiert ĂŒber Work-Life-Balance
Thomas Seliger informiert ĂŒber Work-Life-Balance
Geselliger Austausch beim Mittagessen
Geselliger Austausch beim Mittagessen
Leckeres Essen in der Kantine
Leckeres Essen in der Kantine
Functional Training mit BĂ€ndern
Functional Training mit BĂ€ndern
Übungen zur RumpfstabilitĂ€t
Übungen zur RumpfstabilitĂ€t
Gabriele Henschel beim Beckenbodentraining
Gabriele Henschel beim Beckenbodentraining
Aquafitness mit Daniel Göttel
Aquafitness mit Daniel Göttel
RumpfstabilisationsĂŒbungen auf dem Balance-Pad Mini
RumpfstabilisationsĂŒbungen auf dem Balance-Pad Mini
Entspannung pur auf dem bellicon
Entspannung pur auf dem bellicon
Probefahren mit dem Streetstepper
Probefahren mit dem Streetstepper
Probefahren mit dem Streetstepper
Probefahren mit dem Streetstepper
Frank Schuhmacher-Henrich erlÀutert den Bewegten Unterricht
Frank Schuhmacher-Henrich erlÀutert den Bewegten Unterricht
Blumen fĂŒr Heike Streicher
Blumen fĂŒr Heike Streicher
Massagekreis zum Abschluss
Massagekreis zum Abschluss