RŘckenschule Hannover
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Interner Bereich  |  

Der BdR e. V. in der Konf├Âderation der deutschen R├╝ckenschulen

Das Stehaufm├Ąnnchen - Symbol f├╝r die Konf├Âderation der deutschen R├╝ckenschulen

Im Jahr 2004 wurde mit Unterst├╝tzung der Bertelsmann-Stiftung ein Kooperationsvertrag zwischen den acht gro├čen deutschen R├╝ckenschulverb├Ąnden geschlossen. Ziel der Konf├Âderation der deutschen R├╝ckenschulen (KddR) war die Vereinheitlichung der Ausbildung zum/zur R├╝ckenschullehrer/in sowie die Erarbeitung eines von Grund auf neuen Konzeptes f├╝r die R├╝ckenschule.

Die Vereinheitlichung der Ziele, Inhalte und Methoden zur Neuen R├╝ckenschule ist ein wichtiger Beitrag f├╝r die Qualit├Ąt der R├╝ckenschulangebote. Die einheitliche Fortbildung der R├╝ckenschullehrerinnen und R├╝ckenschullehrer garantiert bundesweit die fachkompetente Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und steigert die Chancen der finanziellen Unterst├╝tzung durch die Krankenkassen.

Hauptgewinner der gemeinsamen Anstrengungen der Gr├╝ndung der KddR sind die vielen Millionen Bundesb├╝rger, die bereits von l├Ąstigen R├╝ckenschmerzen geplagt sind, und nat├╝rlich die Personen, die der Volkskrankheit Nr. 1 vorbeugen m├Âchten.

Gegr├╝ndet wurde die Konf├Âderation der deutschen R├╝ckenschulen von BBGS, BdR e. V., DGYMB e. V., DVGS, Forum Gesunder R├╝cken, IFK, VPT und ZVK.

Der BdR e. V. pr├Ągt die Arbeit der KddR ma├čgeblich. So basiert das Curriculum der KddR in weiten Teilen auf dem des BdR e. V.. Am KddR-Manual f├╝r die Neue R├╝ckenschule haben vom BdR e. V. Prof. Anne Flothow und Ulrich Kuhnt als Herausgeber und Joachim Fleichaus als Autor ma├čgeblich mitgewirkt.

Prof. Anne Flothow, Ulrich Kuhnt, Carsten L├Âwenkamp und Michael Sorge vertreten den BdR e. V. in der Konf├Âderation der deutschen R├╝ckenschulen.

Link zur KddR: http://www.kddr.de