Rckenschule Hannover
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Interner Bereich  |  

Kurse bei der ZPP eintragen und zur Prüfung einreichen

So tragen Sie Ihre Kurse bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) ein und reichen sie zur Prüfung ein:

  1. Melden Sie sich auf der Seite der ZPP (www.zentrale-pruefstelle-praevention.de) mit Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch nicht registriert sind, dann benutzen Sie das Registrierungsformular.

  2. Wählen Sie einen Kursleiter für Ihren neuen Kurs aus. Wenn Sie diesen noch nicht  registriert haben, fügen Sie ihn hinzu.

  3. Anschließend wählen Sie "Kurs hinzufügen".

    Hier haben Sie als BdR Rückenschullehrer zwei Möglichkeiten:

    1. Möglichkeit: Sie tragen einen Kurs der "Neuen Rückenschule" ein.
    Der Vorteil ist, dass Sie die Kursinhalte, Umfang und Dauer freier gestalten können.
    Der Eintragungsprozess ist für Sie allerdings etwas aufwändiger.

    Die Vorgehensweise bei der Kursanmeldung:
    a) Rahmenbedingungen erstellen und eintragen (hierzu finden BdR-Mitglieder im Internen Bereich wertvolle Hinweise.)
    b) Berufsurkunde hochladen
    c) Ihre BdR-Lizenz hochladen (als Nachweis für die Zusatzqualifikation)
    d) Eigene Stundenbilder und Teilnehmerunterlagen hochladen

    2. Möglichkeit:
    Sie sind in das BdR-Rückenschulkonzept eingewiesen und lassen einen Kurs nach diesem "BdR-Kurskonzept" prüfen.
    Ihr Vorteil: Das Konzept ist mit allen Informationen bei der ZPP hinterlegt.
    -  Schnelle und leichte Eintragung
    -  Konsequente Umsetzung eines bestehenden Programmes (in Umfang, Dauer, Inhalte)

    Die Vorgehensweise bei der Kursanmeldung:
    a) Rahmenbedingungen sind nahezu vollständig vorausgefüllt
    b) Berufsurkunde hochladen
    c) Ihre BdR-Lizenz zweimal hochladen (als Nachweis für die Zusatzqualifikation und als Nachweis für die Einweisung in das Programm) (Wenn Sie den Nachweis über die Einweisung separat erworben haben, laden Sie diese PDF-Datei hoch).

  4. Abschließend leiten Sie die Prüfung ein und erhalten nach kurzer Zeit die Rückmeldung der ZPP per E-Mail.

1. Möglichkeit: Hochladen Ihrer Unterlagen für einen Kurs "Neue Rückenschule". Für den Nachweis der Zusatzqualifikation reicht Ihre BdR-Lizenz.

2. Möglichkeit: Hochladen Ihrer Unterlagen für einen Kurs nach dem BdR-Rückenschulkonzept. Für den Nachweis von Zusatzqualifikation und Einweisung reicht jeweils Ihre BdR-Lizenz bzw. der separat erworbene "ZPP-Nachweis".